Editorial

 

Alle. Alles. Allseitig (Omnes omnia omnino) war das Leitziel des Bidlungsexperten Johann Amox Comenius. Alle sollten Alles allumfassend lernen können, Kinder wie Erwachsene, um gute Voraussetzungen zur aktiven Mitgestaltung ihrer Gesellschaft zu haben. der protestantische Bildungsreformer Comenius hat im 17. Jahrhundert, während der Zeit des 30-jährigen Krieges, den Boden für das Selbstverständnis eines lebenslangen Lernens, das dem Frieden dienen sollte, bereitet.

Im diesem Sinne ist das Ihnen nun wieder vorliegende Programm der DiAk gedacht. Es ist eine Einladung, auf dem Weg der Bildung zu bleiben, Bildung nicht als etwas Lästiges zu sehen, das getan werden muss, sondern als Bereicherung und Horizonterweiterung, als etwas, das neue Sichtweisen auf die Berufs- und Lebenswelt eröffnet und die eigene Position finden und festigen hilft. Auf dem Weg der Bildung findet immer auch Begegnung, Gemeinschaft und Austausch statt. Es gibt viele gute Gründe, um auf Bildung zu setzen.

Das Team der DiAk, unter der Leitung von Diakon Günther Wesely, kann Ihnen wieder ein vielseitiges Angebot präsentieren und freut sich auf Ihr Interesse und auf Ihre Buchungen.

Nutzen Sie die DiAk im Sinne von "Alle. Alles. Allseitig".

 

 

 

 

Weiterbildungsprogramm 2017