Elfriede Bruckner Sei kein Frosch - sei Adler

Datum: Dienstag, 03.12.2019
Zeit: 9:00 - 17:00 Uhr
Ort: Diakonie Akademie, Haus Bethanien, 4210 Gallneukirchen

Konstruktives Ärgern, Anti-Kränkungsstrategien und Arbeitszufriedenheit beeinflussen

Persönliche Kränkung, Ärger und Unzufriedenheit am Arbeitsplatz sind häufig die Folge allzu menschlicher Kommunikationsmissverständnisse. Sie entstehen meist unbeabsichtigt und ungewollt. Nicht selten fühlt man sich von derartigen Gefühlen vereinnahmt. Die Kunst in derartigen Situationen ist, nicht wie ein Frosch zu quaken, sondern wie ein Adler Distanz und Freiraum zu gewinnen.

Inhalte\Ziele:
- Ihren eigenen Selbstwert durch Entwicklung von persönlichen
   Anti-Kränkungsstrategien stärken
- Aktivierung von Ressourcen zur persönlichen Gestaltung von
   Arbeitszufriedenheit

Methoden:
kreative Methoden, Einzelreflexionen, theoretische Inputs, Austausch in der Gruppe

Trainerin: Mag.a Elfriede Bruckner (Kultur- und Sozialwissenschafterin, Supervisorin, Trainerin in freier Praxis)

TeilnehmerInnen-Anzahl (max.): 14
Anmeldung: bis 3. November 2019
Seminarpreis: EUR 190,- (inkl. 10 % MwSt. und Verpflegung)
Zielgruppe: Interessierte, die ihre persönliche Arbeitszufriedenheit stärken möchten
Hinweis: Die Bereitschaft, sich auf die persönliche Bearbeitung der Thematiken einzulassen, ist notwendig!

Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an Sabine Eder, MA; Telefon 07235/65 505-1416 bzw. 0664/88 97 20 06;
 s.eder@diakonie-akademie.at

Elfriede Bruckner
Anmeldeformular