Martin Greifeneder Pflegegeldeinstufung

Datum: Donnerstag, 14.03.2019
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Diakonie Akademie, Haus Bethanien, 4210 Gallneukirchen

Fachkundiges Pflegepersonal - ein wesentlicher Bestandteil des korrekten Einstufungsverfahrens

Die tatsächlich Pflegenden, insbesondere in Senioreneinrichtungen, haben durch ihre Informationen über den Pflegealltag und eine korrekte Dokumentation einen großen Einfluss auf die Pflegegeldeinstufung. Aber nur wer weiß, worauf es ankommt, kann dem Gutachter gezielt Informationen geben. Diese Veranstaltung soll Sie auf diese Situationen vorbereiten und ein selbstbewusstes Auftreten gegenüber dem Gutachter ermöglichen.

Inhalte:
- Grundsätze der Pflegegeldeinstufung
- Auf welche Details ist besonders zu achten?
- Grundzüge des Einstufungsverfahrens
- Ablauf eines Klagsverfahrens
- Rechte der Pflegefachkräfte als Auskunftsperson

Ziele:
- Sicheres Auftreten in der Begutachtungssituation durch Fachkenntnis,
- Erkennen der eigenen Rechte und Rolle im Einstufungsverfahren

Trainer: Dr. Martin Greifeneder (Arbeits- und Sozialrichter am Landesgericht Wels, Schriftleiter der Österreichischen Zeitschrift für Pflegerecht)

TeilnehmerInnen-Anzahl (max.): 18
Anmeldung:
bis 14. Februar 2019
Seminarpreis: EUR 190,- (inkl. 10 % MwSt. und Verpflegung)
Zielgruppe: Pflegepersonen, die Pflegegeldeinstufungsverfahren begleiten

Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an Sabine Eder, MA; Telefon 07235/65 505-1416 bzw. 0664/88 97 20 06; s.eder@diakonie-akademie.at

Martin Greifeneder
Anmeldeformular