Karla Kämmer Positive Fehlerkultur - richtig Fehler machen

Beginn: Donnerstag, 05.09.2019
Ende: Freitag, 06.09.2019
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Diakonie Akademie, Haus Bethanien, 4210 Gallneukirchen

Umgang mit Falschem: Vertuschte Fehler kosten Menschenleben, Arbeitszufriedenheit und Geld

Wir haben sie vertuscht, bestraft und tabuisiert, denn schon in der Schule haben wir gelernt: Fehler dürfen nicht sein. Doch: Ohne Fehler gibt es keine Entwicklung. Gestehen wir unsere Fehler offen ein und loben wir diejenigen, die das auch tun. So verhindern wir Schlimmeres und ermöglichen Entwicklung. Gefordert ist deshalb eine positive Fehlerkultur: Wir zeigen Ihnen, wie’s geht! Fehler haben einen denkbar schlechten Ruf. Verständlich, denn Fehler kosten Geld, Zeit und Nerven. Und, wenn es zu viele Fehler werden, kosten sie den guten Ruf und damit allzu oft die Existenz.

Inhalte/Ziele:
- Fehlerkosten im Blick haben
- Aufbau positiver Fehlerkultur
- Systematisches Fehlermanagement einführen
- Fehler erkennen, benennen und offensiv bearbeiten
- Wie Fehler unser Verhalten beeinflussen
- „Irren ist menschlich“ zum Erfolgsfaktor machen
- Fehleroffenheit und Fehlertoleranz
- Lernen aus Fehlern ermöglichen

Methoden:
Vortrag, Gruppenarbeiten, Rollenspiele

Trainerin: Karla Kämmer (Dipl. Sozialwissenschafterin, Dipl. Organisationsberaterin, Hochschuldozentin, Lösungsorientierter Coach, Supervisorin, Motivationstrainerin)

TeilnehmerInnen-Anzahl (max.): 18
Anmeldung:
bis 5. August 2019
Seminarpreis: EUR 420,- (inkl. 10 % MwSt. und Verpflegung)
Zielgruppe: interessierte Personen aus allen Arbeitsbereichen

Förderhinweis: Für dieses Seminar kann unter Umständen beim AMS um "Qualifizierungsförderung für Beschäftigte" angesucht werden.

Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an Sabine Eder, MA; Telefon 07235/65 505-1416 bzw. 0664/88 97 20 06;
 s.eder@diakonie-akademie.at

Karla Kämmer
Anmeldeformular