Markus Kiwitt Wege zu effektiverer Kommunikation für Menschen mit Asperger Syndrom und Autismus-Spektrum-Störung

Beginn: Dienstag, 08.10.2019
Ende: Donnerstag, 10.10.2019
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Pallottiner Schlössl, 5020 Salzburg

Das TEACCH Communication Curriculum ist ein Instrument zur Förderdiagnostik und Förderplanung im Bereich der spontanen Kommunikation von Menschen, die nicht oder nur wenig sprechen. In diesem Seminar greifen wir auf die Grundlagen und Systematik dieses Instruments zurück, erweitern diese jedoch auf die Zielgruppe der Personen aus dem Autismus-Spektrum, die zwar viele sprachliche Fähigkeiten haben, aber dennoch in ihrer Kommunikationsfähigkeit beeinträchtigt sind.

Inhalte und Methoden:
Nach einer Einführung in die Struktur und Herangehensweise des TEACCH Communication Curriculums beschäftigen wir uns mit der Erhebung der individuellen Herausforderungen in der Kommunikation bei Menschen mit Asperger Syndrom/High-functioning Autismus. Daran anschließend erarbeiten wir Strategien zur Förderung kommunikativer Kompetenzen und stellen einige Fördermaterialien vor.

Trainer: Markus Kiwitt (Diplom Sozialpädagoge, Supervisor & Coach, Team Autismus GbR)

Anmeldung: bis 8. Juli 2019
Seminarpreis: € 560,00 € (inkl. 10 % MwSt. und Verpflegung)
Zielgruppe: aktuelle oder ehemalige Teilnehmende eines Weiterbildungslehrgangs „Förderung von Menschen mit Autismus Spektrum Störung -  Der Teacch Ansatz"

Markus Kiwitt
Anmeldeformular