DIAK/bilder/inhalt_behindertenhilfe.jpg Grundlagen-Workshop

Beginn: Dienstag, 01.01.2019
Ende: Dienstag, 31.12.2019
Zeit: nach Vereinbarung
Ort: nach Vereinbarung

„Was will ich? Was kann ich? Was brauch ich?“ konkret

Die Behindertenarbeit im Diakoniewerk Oberösterreich folgt einer peronenzentrierten und teilhabeorientierten Grundhaltung und geht von den Ressourcen der Menschen und von jenen des Sozialraums aus. Der Kernauftrag ist es, Personen dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben nach ihren eigenen Vorstellungen und Möglichkeiten zu leben.

Die Aufgabe der Mitarbeitenden in der Begleitung ist es, Fragen nach den Zielen der Person (Was will ich?), den Ressourcen der Person (Was kann ich?) und den Ressourcen der Umwelt (Was brauch' ich?) zu stellen und mit der Person zu bearbeiten.

Wie kann diese Grundhaltung im Begleitungsalltag gelebt werden? Welche Instrumente stehen uns dabei zur Verfügung? Inhalt des Grundlagen-Workshops ist es, Antworten auf diese Fragen zu finden und praktisch zu erproben. Dabei wird zu Beginn die Grundhaltung vorgestellt, erarbeitet, wie das Planungsgespräch bei der Erfassung der Ziele und Ressourcen wesentlich unterstützen kann, wie sich die Grundhaltung in der Dokumentation widerspiegelt und diese dazu beitragen kann, kontinuierlich mit der Person an den Zielen zu arbeiten.

Der zweitägige Workshop orientiert sich an der Praxis der jeweiligen Teams, wird methodisch abwechslungsreich gestaltet und lebt wesentlich von der Entwicklung konkreter Maßnahmen und Aufgaben für das jeweilige Team.

Termin: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 16 Stunden
TeilnehmerInnen-Anzahl (max.):
16
Seminarpreis: nach Vereinbarung 

Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an Sabine Eder, MA; Telefon 07235/65 505-1416 bzw. 0664/88 97 20 06; s.eder@diakonie-akademie.at

DIAK/bilder/inhalt_behindertenhilfe.jpg
Anmeldeformular