Umgang mit Gewalt in der Begleitung von Menschen mit herausforderndem Verhalten

Beginn: Donnerstag, 14.12.2017
Ende: Freitag, 15.12.2017
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Diakonie Akademie, Haus Bethanien in Gallneukirchen

Ziele:
Die TeilnehmerInnen kennen ihre individuellen psychischen und physischen Grenzen und können diese auch bei aggressivem und gewalttätigem Verhalten von Menschen mit Beeinträchtigung einhalten.
Der Umgang mit belasteten Beziehungen, in denen Unsicherheit und Ohnmacht auf beiden Seiten entstehen, wird durch professionelles Verhalten erleichtert.

Inhalte:
- Was ist Aggression und Gewalt? Welche Dimensionen spielen dabei eine Rolle?
- Diverse Ansatzmöglichkeiten im Umgang mit aggressiven und gewalttätigen Verhaltensweisen
- Aggression im Kontinuum zwischen Fremd- und Eigensteuerung
- Methoden und Deeskalation, Kennenlernen und Üben von körperlichen, persönlichen Schutztechniken
- Ressourcenarbeit

Methoden:
Vortrag, Diskussion im Plenum, Arbeit in der Kleingruppe, Erarbeitung theoretischer Ansätze an Praxisbeispielen, praktische körperliche Interventionen in Partnerübungen

Trainer: Mag. Christian Ortner
(Klinischer und Gesundheitspsychologe, Leitung psychologischer Dienst Diakoniewerk)
Anmeldung: bis 14. November 2017
Seminarpreis: EUR 310,- (inkl. MwSt. und Mittagessen)
Hinweis: Bitte bequeme Kleidung und Bodenunterlage mitnehmen.


Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen – bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an:
Sabine Eder, MA, s.eder@diakonie-akademie.at; 07235/ 65 505-1416 oder 0664/ 88 97 2006

Anmeldeformular