Ethik in der Pflege und Betreuung

Beginn: Sonntag, 01.01.2017
Ende: Sonntag, 31.12.2017
Zeit: Termin nach Vereinbarung
Ort: Nach Vereinbarung

Im diakonischen Alltag der Begleitung und Betreuung von Menschen gilt es immer wieder, schwierige Entscheidungen zu treffen. In Einrichtungen und Angeboten der Behindertenarbeit und Seniorenarbeit, in den Kliniken, in Therapiezentren, in der Beratung, in Bildungseinrichtungen und der Flüchtlingsarbeit stellt sich laufend die Frage, welches Handeln in der jeweiligen Situation gut und verantwortbar ist? Welches Verhalten ist den Menschen gegenüber angemessen?

Antwort auf diese Fragen zu finden, beruht auf der Fähigkeit, ethische Probleme wahrzunehmen, verschiedene Werte, Haltungen und Ansprüche gegeneinander abzuwägen und zu einer Entscheidung zu kommen. Dazu bedarf es aber eines Basiswissens über Ethik, die gesetzlichen Rahmenbedingungen, Richtlinien und die jeweilige Organisationsstruktur im Diakoniewerk.

Ethik möchte Orientierung bieten, so wie man sich an einem Kompass orientieren kann, um den richtigen Weg zu finden. Menschen in Umbrüchen begleiten – dies ist eine der zentralen Aufgaben.

Trainer: Diakon Günther Wesely
(Diakonie Akademie, Diakonische Identitätsentwicklung Diakoniewerk)

Zeitraum: 3 - 7 Stunden (Arbeitszeit)
Ort: Diakonie Akademie, Haus Bethanien in Gallneukirchen oder nach Vereinbarung
Seminarpreis: Für MitarbeiterInnen des Diakoniewerks kostenlos

Anmeldeformular