Doris Wierzbicki Liturgiewerkstatt

Datum: Mittwoch, 13.11.2019
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Diakonie Akademie, Haus Bethanien, 4210 Gallneukirchen

Liturgie hilft, das eigene Leben in einen größeren Zusammenhang zu stellen, dieses zu deuten, klagend aber auch dankend vor Gott zu treten.

Heute ist vieles in Bewegung und Veränderung. Immer verfügbar sein und der ständige Druck im Bereich der Selbstoptimierung führen dazu, dass sich Menschen immer häufiger nach Ruhe und Stillen sehnen.

In solchen Situationen tut es gut, dass Menschen zueinander Brücken bauen, miteinander feiern, beten und Rituale gestalten.

Inhalte:
- Blick auf die eigene Einrichtung: Wie wird bereits gefeiert? Was ist schwierig?
   Was gelingt gut?
- kurzer inhaltlicher Input: Was ist Liturgie? Was ist ein Ritual?
   Rolle der Führungskraft
- Umgang mit biblischen und liturgischen Texten: Haltungen, Handwerkszeug

Ziel:
- Kennenlernen unterschiedlicher Formen der Liturgie, um diese in der
   eigenen Einrichtung anzubieten

Trainerin: Dipl. PAss.in Doris Wierzbicki, MASSc (Diakonische Identitätsentwicklung, Seelsorgerin)

TeilnehmerInnen-Anzahl (max.): 12
Anmeldung:
 bis 13. Oktober 2019
Seminarpreis: EUR 170,- (inkl. 10 % MwSt. und Verpflegung)
Zielgruppe: interessierte Personen

Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Doris Wierzbicki; d.wierzbicki@diakoniewerk.at

Doris Wierzbicki
Anmeldeformular